headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Schulfilm Gartenbauschule Langenlois
GartenbauFACHschule Langenlois auf facebook
English-Info Gartenbauschule

Zuckerwurzel , Süßwurzel

Botanisch: Sium sisarum Familie: Doldenblütler, Apiaceae

   Habitus: Staude mit weißen Doldenblüten.

Die Zuckerwurzel ist winterhart und mehrjährig -  man kann daher für einige Jahre ein Dauerbeet anlegen.

 

Standortansprüche:

Klima: Winterharte Staude, sehr robuste Pflanze, bevorzugt sonnige Lagen

Boden: tiefgründig

Wasser: mäßig, im Sommer feucht

Düngung: nährstoffreiche Böden (Starkzehrer)

ev. Boden mit verrottetem Kompost verbessern!

  

Kulturarbeiten:

Vermehrung: Teilung durch abbrechen von Seitentrieben

Die Zuckerwurz sät sich leicht selbst aus.

 

Aussaat: Februar bis Mai oder August bis Oktober

Abstand: 30 * 20 cm bzw. 40 * 15 cm

 

Ernte der Wurzel:

Ab Oktober danach das ganze Jahr über möglich,  im Frühjahr vorsichtig die Wurzeln abnehmen - die jungen Wurzeln schmecken am besten - und den Spross mit verbleibenden Wurzelstummeln wieder einzupflanzen, dann wächst die Pflanze weiter.

Bei Lagerung in Sand einschlagen.

 

Verwendung:

Pflanzenteile: Wurzel

Schmeckt mehlig und etwas süßlich