Lädt ...

INNENRAUMBEGRÜNUNG

Am Rosenhügel

Innenraumbegrünung  (IRB) ist eine naturnahe Inszenierung mit lebenden Pflanzen zur Hebung unseres Wohlbefindens, und lebendige Gestaltung unserer Wohn –, Klassen- und Arbeitsräume.

In unsere Schule und im Internat haben wir einen idealen Übungsbereich für  Innenraumbegrünung. Unser multifunktionales Pflanzenschauhaus – Greenhouse (seit 1997) ist eine grüne Erweiterung des Internats, Klassenzimmer und Freizeitbereichs für unsere Schüler*innen. Er ist auch Veranstaltungsraum für Seminare, Hochzeiten, Geburtstage u.a.m., man kann es mieten und schöne Stunden „in der Natur“ genießen.

Durch unser  Greenhouse haben wir die Möglichkeit unseren Schüler*innen ein Ambiente zu vermitteln, das ihnen Lust auf diesen Bereich macht. In den verschieden Räumen (Warmhaus, Kalthaus) haben die Schüler*innen die Möglichkeit, die Klimazonen, deren Vegetationsbereiche und die eigene Vermehrungsaufzucht betreuen und kennenzulernen.

IRB pixel (2)

Für die Begrünung  in Schule und Internat sind unsere Pflanzen vorwiegend in Erdkultur mit repräsentativen Übertöpfen und in Lechuza Systemen getopft.

Die Schüler*innen haben auch die Möglichkeit, sich ihr Zimmer mit Grünpflanzen zu verschönern und aus unserem reichhaltigen Sortiment zu wählen.

Auch das „Grüne Klassenzimmer“ findet man in unserer Schule und die Schüler*nnen sind begeistert.

 

IRB beinhaltet

* Kenntnis der Pflanzen, deren Ansprüche und Standort

* Pflege der Pflanzen ( Gießen, Düngung, Umtopfen…….)

* Präsentation der Pflanzen

* Kultursysteme ( Erdkultur, Hydrokultur, Seramis, Lechuza….. )

* Planung von Begrünungen in Wohnungen, Räumen und Häusern

* Planung von Wandbegrünungen und praktische Durchführung

IRB pixel (3)
Lehrinhalte

Praxis IRB –  Grundkenntnisse Pflanzensortiment  und Pflege

Projektwoche – Kultursysteme, erweitertes Pflanzensortiment

Projektwoche – Planung, prakt. Durchführung

Nach Absolvieren dieser beiden Projektwochen wird den Schüler*innen bei der Teilnahme des Lehrganges „Zertifizierte Innenraumbegrüner“ ein Kursbonus angerechnet.

IRB pixel (5)
Zertifizierte(r) Innenraumbegrüner*in

Wie wird man zertifizierte(r) Innenraumbegrüner*in?

Nach Bedarf bietet der BVA in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Innenraumbegrüner*innen und Hydrokultur, einen Ausbildungskurs in der Gartenbauschule Langenlois an: 

Die Ausbildung erfolgt in 5 Seminarblöcken von insgesamt 23 Tagen im Laufe von eineinhalb Jahren und wird in Langenlois angeboten. 

Die Ausbildung umfasst das Thema Standortfaktoren und Auswirkungen auf die Innenraumbegrünung, Pflanzensysteme, Pflanzenphysiologie, Wasserqualität und Pflanzenernährung für Pflanzen im umbauten Raum. Abgerundet wird der Lehrgang mit den Themen Planung, Ausführung, Pflege und Marketing von Innenraumbegrünungen.

Für die Begrünung  in Schule und Internat sind unsere Pflanzen vorwiegend in Erdkultur mit repräsentativen Übertöpfen und in Lechuza Systemen getopft.

Die Schüler*innen haben auch die Möglichkeit, sich ihr Zimmer mit Grünpflanzen zu verschönern und aus unserem reichhaltigen Sortiment zu wählen.

Auch das „Grüne Klassenzimmer“ findet man in unserer Schule und die Schüler*innen sind begeistert.

IRB pixel (3)
IRB pixel (2)
IRB beinhaltet

* Kenntnis der Pflanzen, deren Ansprüche und Standort

* Pflege der Pflanzen ( Gießen, Düngung, Umtopfen…….)

* Präsentation der Pflanzen

* Kultursysteme ( Erdkultur, Hydrokultur, Seramis, Lechuza….. )

* Planung von Begrünungen in Wohnungen, Räumen und Häusern

* Planung von Wandbegrünungen und praktische Durchführung

Lehrinhalte

Praxis IRB –  Grundkenntnisse Pflanzensortiment  und Pflege

Projektwoche – Kultursysteme, erweitertes Pflanzensortiment

Projektwoche – Planung, prakt. Durchführung

Nach Absolvieren dieser beiden Projektwochen wird den Schüler*innen bei der Teilnahme des Lehrganges „Zertifizierte Innenraumbegrüner“ ein Kursbonus angerechnet.

IRB pixel (5)
Zertifizierter Innenraumbegrünerin/ Innenraumbegrüner

Wie wird man zertifizierter  Innenraumbegrünerin/Innenraumbegrüner?

Nach Bedarf bietet der BVA in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Innenraumbegrüner*innen und Hydrokultur, einen Ausbildungskurs in der Gartenbauschule Langenlois an: 

Die Ausbildung erfolgt in 5 Seminarblöcken von insgesamt 23 Tagen im Laufe von eineinhalb Jahren und wird in Langenlois angeboten. 

Die Ausbildung umfasst das Thema Standortfaktoren und Auswirkungen auf die Innenraumbegrünung, Pflanzensysteme, Pflanzenphysiologie, Wasserqualität und Pflanzenernährung für Pflanzen im umbauten Raum. Abgerundet wird der Lehrgang mit den Themen Planung, Ausführung, Pflege und Marketing von Innenraumbegrünungen.